Verfasst von: sanddancer | November 20, 2005

ein trostfreudiger Abend

Ich habe gestern eine sehr geile Band gesehen namens Diatribe
und
ich habe gestern eine der schlechtesten Publikums meines Lebens gesehen.

Tja, da spielt die Band sich das Herz aus dem Leibe und nur 6 Leute eingeschlossen mich sind richtig dabei. Ein paar stehen drum herum. Der Rest besäuft sich außerhalb. Obs an der Gegend liegt? Ich glaube so richtig kannten nur ein paar Diatribe. Ich jedenfalls war enttäuscht. Da macht man sich auf einen langen Weg, vernachlässigt die Freundesgesellschaft, und dann sowas.
Ein halbleerer Raum und eine der besten neuen Bands der deutschen HC-Szene.
Die Rückreise war dann doch willkommen.
Aber die Musik und die Energie der Band habe ich mitgenommen und die Botschaft des Abends auch.
„Revolution sleeps, make noise“
oder
„Revolution is drunk, hear the noise“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: