Verfasst von: sanddancer | Januar 15, 2006

Nicht tötende Waffen

Was man nicht alles übersieht.

Vor 3 Jahren im Mai 2003 war in Ettlingen, dem kleinen badischen Ort nahe des Rheines eine Internationale Konferenz über Nicht-tödliche-Waffen.
Da nahmen viele Länder dran teil und es wurden die neuesten Foltertechniken, oder wie sie so verhamlost heißen, Nicht-tödliche-Waffen, vorgestellt und ihre Wirkung.
Konferenz

Nun ja viel mitgekriegt habe ich nicht in meiner Heimatstadt und es stand wohl nichts in unserem konservativen Regionalblatt. Aber als ich Berichte über manchen Teilnehmer gelesen habe, da kam mir das Grauen.
Diese Waffen sind einfach nur schrecklich. Denn die verursachten Schmerzen, sind die reinste Folter und die Waffen können nicht selten zum Tode führen. Vor allem gegen unbewaffnete Menschen ist es sinnlos.

So wurde in Amerika ein neuer Taser mit 80000 Volt (statt 50000) eingeführt, ist das notwendig?

ein video dazu

und weitere Quellen
greenpeace
blog

Der Markus hat nützliche Nachforschungen angestellt:
Teil 1
Teil 2

Advertisements

Responses

  1. das ist echt erschreckend… und unheimlich. da lebt man in so einer kleinen Gemeinde wie Ettlingen, alles überschaubar und scheinbar transparent und man bekommt so etwas nicht mit. es wird einem wieder mit einem schlag bewusst, wie ausgeliefert man den medien ist. wenn etwas nicht ins bild passt sofort die zensur drüber…
    es fand nicht nur 2003 diese konferenz in ettlingen statt, auch 2005 (12.mai).

    http://www.findefux.de/forum/read.php4?f=84&i=2258&t=2258&v=f

  2. Du triffst den Nagel auf den Kopf.
    Ich galube nicht, dass diese Konferenz dem Ansehen der Stadt hilft.
    Von sowas spricht man natürlich in den lokalen Medien nicht.
    Danke für den Link.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: