Verfasst von: sanddancer | Juli 11, 2006

Radio fields in Oriente

Es gibt Menschen auf unserer Erde die haben eine wunderschöne und ehrliche Stimme.
So z.B. Jon Bunch der Sänger der früheren Band „Sensefield“ und seit einiger Zeit dritter Frontmann von „further seems forever“.
Dieser Mann kann in einer lockeren dennoch kraftvollen Art singen, dass man glaubt man geht in der Umwelt verloren und schwebt nur zwischen Melodie und Gesang. Vielleicht ist das jetzt etwas übertrieben geschildert, aber ich hatte dieses Gefühl. Mit einer Mischung aus positiver Ausstrahlung und Gelassenheit, als ob Singen das einfachste wäre auf der Welt, hat er alle im Cafe gefesselt. Ich frage mich woher solche Menschen die Kraft und das Können haben, Töne und Tonlagen so wohltuend genau zu treffen.
Wer weiß welche Momente in seinem Leben dieses Talent zum Erscheinen gebracht haben. Und wer weiß was er mit seiner Musik bewegen kann.

„shine so bright we burn in eyes.
(we could start a fire)“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: