Verfasst von: sanddancer | August 16, 2006

immer und nimmer

Wie nahe du den Atem spürst
die Luft dein Gesicht berührt
du es nicht registriert
über deine Probleme schimpfst
und dich dein Umfeld nicht rührt.

So nahe muss du jeden Tag bedenken
ist um sein eigenen Atem zu kämpfen

Denn ganz plötzlich
an der nächsten Ecke links
kann es still
dein Atem aus sein.

Pass auf denn was ist er dir wert?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: