Verfasst von: sanddancer | August 27, 2006

Hartz 4 Objekte

Es kann doch nicht sein:
Man will Hartz 4-Empfängern verbieten in den Urlaub zu gehen. Man will sie als Sicherheitspersonal in den Verkehr setzen. Man will sie in eine vorgeschriebene Wohnungsgröße zum Wohnen zwingen.
Die Unabhängigkeit und Entscheidungsfreiheit von Hartz 4-Empfängern nimmt erheblich ab. Nach den Worten von gewissen Politikern, die jene wie Objekte behandeln, sollen Hartz 4-Empfänger als billige Arbeitskräfte in öffentlichen Arbeiten einbezogen werden. Die Chance eine feste Anstellung zu bekommen ist eigtentlich gleich null. Das Menschsein und Leben wird eingeschränkt.
Damit wird aber auch nicht die Arbeitslosigkeit eingeschränkt, das Problem muss anders angepackt werden.

Advertisements

Responses

  1. da kann man nur hoffen niemals selbst in diese missliche lage zu geraten…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: