Verfasst von: sanddancer | Oktober 7, 2006

Myspace eine neue Form der Selbstdarstellung

Myspace.com und youtube.com sind Foren die in letzter Zeit riesig an Popularität gewonnen haben. Beide haben wohl mehr als Millionen Mitglieder. Zeit darüber einige Worte zu verschwenden. Über zwei Foren in denen eine andere Form der Kommunikation zwischen Publikum und User zum Ausdruck kommt; eine neue Form der Selbstdarstellung.

Wie das geht?

Eigentlich ganz einfach. Anmeldung, Ausfüllen der eigenen Daten, ein wenig Originalität, der Schuss an eigener Entfaltung und fertig ist eine pseudoprofessionelle Selbstdarstellung. Wer die neusten Ideen hat, der geht auf medialer Ebene ab, auch ohne Können. Denn heutzutage braucht man kein Spezialwissen um Medien zu nutzen. Do it youself and show some freaky things or go on your own limits. So ist das in der Popkultur. Ein Mix aus witziger, schockiger und laienhafter Eigenpräsentation. Nur das man sich nun, der Öffentlichkeit und den Spießern nicht direkt ausgibt, sondern in einem wohlbehüteten 15 Mb-Space. Der Höhepunkt ist der Moment, an dem ein Besucher, vor seinem Bildschirm die ausgeflippte Neuheit bestaunend, sich als new friend zeigt. Und schon ist die Vernetzung im vollen Gange. Der myspace-user hat ein wenig mehr Macht und Ansehen im medialen Bereich erlangt. Mediale Selbstdarstellung zur indirekten Bestätigung der eigenen Authorität und Lebensform. Das Individuum wird neu entdeckt und ist doch nur in einem Forum des Gleichen gefangen. Es wird zum Opfer der Unterhaltungsindustrie. Denn das ist myspace.com am Ende doch: Eine unterhaltende virtuelle Gemeinschaft.

Die Mode und Trends der Zukunft werden wohl aus solch einem Foren kommen. Wobei es eine Frage bleiben wird, inwieweit sich die selbsterwählte Selbstdarstellung als authentisch beweist und das wirkliche Leben repräsentiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: