Verfasst von: sanddancer | März 6, 2007

Ungdomshuset


Ungdomshuset wurde geräumt. Nach mehreren Tage Ausnahmezustand und gewaltätigen Ausschreitungen wird das Kultur- und Jugendzentrum Kopenhagens geräumt und eingerissen. Die Solidaritätsaktionen waren unvergleichbar ob in Dänemark selbst und in anderen eu. Ländern. Mit massivem Polizeieinsatz und dem Vorschlag das Militär einzubeziehen konnte die politische Führung Dänemarks das Symbol der links-alternativen Szene zerstören.
Aber ohne wirkliche Bereitschaft den Konflikt andersweitig zu lösen und dem Wunsch das Zentrum niederzureissen zeigt die heutige Politik ihre Haltung zu antikapitalistischen und autonomen Bewegungen. Was und wer nicht reinpasst wird angepasst.

link

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: