Verfasst von: sanddancer | März 19, 2007

Unterbezahlte

4,6 Millionen Menschen in Deutschland arbeiten, Teilzeitstellen mitberechnet, unter dem „Mindestlohn“ von 7,5 Euro.

Advertisements

Responses

  1. das schlimme ist, dass die vielen so stark bejubelten neueinstellungen die zur senkung der arbeitslosenquote beitragen, zu einem nicht zu vernachlässigbaren teil, zu diesen billiglohnarbeitsplätzen gehören. am liebsten hätten viele arbeitgeber das lohnniveau wie in china. lebenshaltungskosten steigen dafür aber immer weiter.

  2. Ja das stimmt.
    Fakt ist, dass nicht alle dieser Billigarbeitsplätze zu den „Armen“ der Gesellschaft gehört. Eine gewisse Prozentzahl sind z.B. Zweitverdiener in der Familie.
    Aber dennoch muss der Großteil von solchen Löhnen leben. WIr haben eine starke Mittelschicht, aber eine Zunahme in die untere Richtung. Die Lage ist schlechter während der sozialen Proteste, der 60er/7oer.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: