Verfasst von: sanddancer | Mai 24, 2007

Beziehung: Theaterförderpreis 2007

Zum fünften mal wurde der Theater-Förderpreis für neue Dramatik verliehen. Gewinnerin ist die finnische Schriftstellerin Maria Kilpi für ihr Stück „Harmin Paikka-Wie ärgerlich!“. Maria Kilpi, geboren 1979 in Helsinki, studiert Dramaturgie, Szenisches Schreiben und Performing Arts an der Theaterakademie von Finnland in Helsinki.

In ihrem genannten Stück geht es um einen gesellschaftlich-typischen Konflikt, um den Generationenkonflikt zwischen jung und alt. Eine junge Frau besucht ihre erst kürzlich verwitwete Oma, um mit ihr ein Gespräch über die (geschichtliche) Vergangenheit zu führen. Die Antworten zeigen aber nicht das gewünschte Ergebniss. Die beiden Frauen entfernen sich immer weiter, obwohl sie versuchen aufeinander einzugehen.
Es wird eine Beziehung beschrieben, die von einer misslingender gegenseitigen Kommunikation und Unverständnis geprägt wird. Eine alte geprägte Frau, deren einziges Wert die Erinnerungen früherer Zeiten bilden und die am Ende ihres Lebens angekommen ist, kann/will einer jüngeren Zuörerin nicht die Wirklichkeit der früheren Zeiten vermitteln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: