Verfasst von: sanddancer | Juli 6, 2007

Übergewicht und Verantwortung

Neulich sagte eine Freundin zu mir: „Jeder ist für sein Tun selbst verantwortlich.“ Das stimmt. Aber trifft dies auf alles zu? Ein Beispiel zum Thema Fettleibigkeit:
Nach einer Studie des Robert Koch Instituts sind 67% der Männer und 54% der Frauen in Deutschland zu dick. Die Folge werden früher oder später Krankheiten wie Diabetes, Herzinfarkt, Bluthochdruck oder Schlaganfall sein.
An sich kann man sagen, dass ist ihre eigene Schuld oder „dann sollen sie eben abnehmen“. Was gegen Fett hilft ist allgemein bekannt. Aber damit ist es nicht getan. Die Fettleibigkeit anderer geht uns in gewisser Weise auch was an; aus zwei Gründen:
-Die Kosten für Krankheiten die aus Fettleibigkeit resultieren liegen bei bis zu 3 – 5,7 Mrd. Euro jährlich. Das Geld könnte man besser woanders verwenden.
-Es ist ein Zeichen des Mangels an Prävention gegenüber „einfachem Essen“. Der Staat tut zu wenig und die Gesellschaft lässt sich zu sehr v. Werbekampagnen beeinflussen.

Am besten selber gesund essen und andere damit anstecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: