Verfasst von: sanddancer | September 8, 2007

Tag der dt. Sprache

Der 8.9 ist für viele, wohl eher ein unbedeutsames Datum, es ist ja schließlich kein Feiertag. Aber zwischen den Tagen des dt. Bieres und Butterbrotes reiht sich, eben am 8.9, der Tag der dt. Sprache ein. Seit 2001 wehrt sich der Verein der dt. Sprache gegen eine Invasion von Fremdausdrücken, v.a. aus dem Englischen, und dem Erhalt einer Sprachkultur, die besonders bei der jüngeren Bevölkerung verloren zu gehen scheint.

So findet man auf der website des Vereins Begründungen und Ziele für diesen Tag:
Er…
– soll ein Sprachbewußtsein schaffen und festigen, das den unkritischen Gebrauch von Fremdwörtern eindämmt bzw. verhindert;
– soll bei allen Bürgern unseres Landes den Sinn für die Schönheit und Ausdruckskraft der deutschen Sprache wecken;
– soll die Wichtigkeit guter muttersprachlicher Kenntnisse für die Herausforderungen der internationalen Wettbewerbsfähigkeit hervorheben;
– soll an die Gleichwertigkeit aller Sprachen erinnern; etc.

Auf dem ersten Blick hat alles ein wenig den Anschein eines patriotischen Projektes, nach dem Vorbild „Ich bin Deutschland“. Aber solche und ähnliche Vorwürfe mögen dahin gestellt sein und der Verein versucht diese in folgender Liste zu revidieren. Denn worum es vor allem geht, ist die Vermittlung einer schönen Sprache, deren Vielschichtigkeit zwischen multi-kulti und digitaler Welt verschwindet. Und hier haben ihre Anhänger sicherlich nicht ganz unrecht.

Was mir persönlich jedoch bei der besonderen Betonung der dt. Sprache fehlt ist, die Bedeutung der Sprache selbst. In welcher Hinsicht auch immer man den Erhalt ihrer Schönheit und Wichtigkeit erläutert, bleibt immernoch der Grundsatz, dass erst die Sprache den Menschen zum Menschen macht. Erst durch sie kann jeder Mensch Verständnis und eine Identität entwickeln. Dabei ist es im Prinzip egal, welche Sprache man angehört, welche man benutzt. Wenn man diese Tatsache jungen Menschen vermittelt, dann ist die Aussicht sicherlich gar nicht so schlecht, dass die Vielschichtigkeit einer dt. Sprache erhalten bleibt und als Fortschritt mit den tausenden anderen Sprachen der Erde in Verbindung treten kann (nicht in Form eines Mischmasches, sondern in einer Kenntnisnahme andere Systeme und Formen v. Kommunikation und Sprache).

PS: Wie auch immer der Erhalt aussieht, wird sich eine Sprache mehr oder weniger unabhängig weiterentwicklen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: