Verfasst von: sanddancer | Januar 1, 2008

Rentnerüberfall, Gewalt und Integration

Ein ungutes Gefühl bekommt man ja schon, wenn man folgende Karikatur zum Überfall auf einen Rentner in München durch zwei junge Migranten zu sehen bekommt. Aus mehreren Gründen:

Erstens ist es wirklich schockierend mit welcher Brutalität die beiden Migranten vorgehen. D.h. ein wichtiger Augenmerk muss wieder und immernoch auf die Integrationspolitik sowie Jugendgewalt gerichtet werden.

Zweitens ist es erschreckend welche Vorurteile, Verallgemeinerungen und eben ausländerfeindliche Kommentare wieder an die Oberfläche geraten. Keiner will leugnen, dass es Probleme mit kriminellen, jungen Ausländern und gewalttätigen Jugendbanden in Deutschland gibt. Dennoch werden Migranten wieder unter einen Hut gesteckt und mich würde es nicht wundern, dass der eine oder andere Deutsch es bedauert, dass man die Ausländer nicht einfach aus Deutschland vertreiben kann. Nur schade, dass dabei Fortschritte in Integration vergessen bleiben, Vorteile einer Multikultigesellschaft und eben die friedlichen Immigranten für idiotische Taten Einzelner herhalten müssen. Ich bin es mir leid irgendwem noch zu erklären, dass Menschen kriminell sind, nicht aufgrund einer Nationalität, sondern aus anderen Quellen und Problemen resultieren.

Dazu ein Kommentar von Roland Koch sowie folgende Anklage .

Drittens zeigt sich während „Ausländergewalt“ angesprochen wird, Rechtsradikalismus gleichzeitig vernachlässigt wird.

Ein guter Kommentar darüber ist hier zu lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: