Verfasst von: sanddancer | April 8, 2008

Unicef verspricht Transparenz

Wie können Hilfsorganisationen kontrolliert werden?
Unicef hat seinen Spendersiegel, eine Art TÜV für Hilfsorganisationen, verloren. Aber sie brauchen Vertrauen und Spenden der Bürger, um nicht noch mehr Geld nach dem Skandal zu verlieren. Und dazu brauchen sie Tranzparenz und Offenheit.

Eigentlich ist es für den Spender ganz selbstverständlich. Er will wissen wofür seine 100 Euro-Spende gebraucht wird, wie das Geld genau eingesetzt wird und erwartet, dass die Hilfsorganisation ihm das erzählen kann.
Aber Unicef ist keine kleines Hilfsgruppe, sondern ein Hilfskonzernen mit Projekten, Aufklärungskampagnen, und Lobbyarbeit. Dazu gehören wirtschaftliche und politische Arbeiten für bessere Handelsbedingungen zum Beispiel. Umso größer das Unternehmen, umso schwieriger sind die Strukturen und umso unübersichtlicher wird es, wo das gespendete Geld verbleibt.
Mehr Kontrolle und Transparenz wurden daher gefordert und Unicef hat darauf reagiert.
Aber egal welche Pläne die einzelnen Organisationen sich setzen, am besten ist es wenn sie, im „Hilfsmarkt“ um Spendengelder, sich zusammensetzen und einheitliche Bewertungskriterien schaffen, sei es bei Kontrolle, Offenheit oder der Durchführung von Projekten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: